Herzlich willkommen!

auf der Internetseite des Greizer Theaterherbst e. V. Allgemeine Informationen zur Geschichte des Vereins finden Sie hier.



JazzWerk feiert 20. Jubiläum vom 16. bis 19. Mai

Vom 16. bis 19. Mai feiert das musikalische Festival in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum. Im Jahr 2000 auf Initiative von Rudolf Kuhl und dem Verein Greizer Theaterherbst e.V. gegründet, lockt es seitdem Musiker unterschiedlichster Stilrichtungen im Bereich Jazz und improvisierter Musik sowie ein treues Publikum an.

Natürlich ist Jazz im weitesten Sinne immer eine Musik, die nicht auf das ganz große Publikum hoffen darf, aber breit aufgestellt und mit kleineren musikalischen „Seitensprüngen“ hoffen wir, diese Musik auch nachwachsenden Generationen bekanntzumachen.

Das Herzstück des Festivals, die musikalische Werkstatt mit dem sich immer wieder neu formierenden „Jazzwerkorchester“, gibt Musik begeisterten Teilnehmern die Chance, sich auszuprobieren. In diesem Jahr spielt das gesprochene Wort eine große Rolle.

Im Vorfeld des JazzWerks #20 finden drei kleine Wort-Konzerte statt. Und von Posaune bis Sitar, von Günter „Baby“ Sommer bis hin zur Kultkrautrockjazzband EMBRYO gibt sich während des Festivals eine bunte Musikerschar die „Klinke in die Hand“.

PROGRAMM



XXVIII. Greizer Theaterherbst

vom 13. bis 22. September 2019 

„Es ist Zeit...“ 

In Zeiten wie diesen, die wir teilweise als recht unruhig und instabil empfinden, stellt sich die Frage: Was braucht „diese Zeit“? mehr...


Termine 2020

JazzWerk # 21 vom 14. bis 17. Mai 2020 
XXVIV. Greizer Theaterherbst vom 11. bis 20. September 2020




Wie ein Buch mit vielen tausend Seiten

Ruth Seifert feierte am 23. September 2018 ihren 98. Geburtstag

OTZ vom 24.09.2018


Greizer Theaterherbst trauert um seine Initiatorin

Der Vorstand, die Mitglieder des Greizer Theaterherbstes und dessen künstlerischer Leiter, Martin Heesch, sowie Projektmanagerin Dana Adler-Blumenstein trauern um die Initiatorin des Festivals, Anna-Lydia Edingshaus von Laßberg. mehr...



Adam und Eva auf DVD

Der im Rahmen des XXIII. Theaterherbstfestivals 2014 von der Medienwerkstatt gedrehte Film "Adam und Eva" ist in der Vogtlandhalle Greiz und in der Tourist-Information Greiz zum Preis von 10 € erhältlich. mehr...


Theaterherbst-Erinnerungen in Buchform

Es sind 202 Seiten voller Erinnerungen, Erlebnisse und bleibender Eindrücke. „Das Theaterherbst-Buch“ beschreibt die 20-jährige Entwicklung eines in seiner Art bundesweit einzigartigen Festivals – und zugleich ein Stück Kulturgeschichte der Stadt Greiz und ihrer Region. Über sieben Monate recherchierte die Werkstatt „Publikation“ des XX. Greizer Theaterherbstes die Festivalgeschichte und schrieb sie nieder.

Das Theaterherbst-Buch“, 202 Seiten, ISBN 978-3-9814378-2-9, erhältlich in den Greizer Buchhandlungen „Bücherwurm“ und Jäkel sowie der Touristinformation Greiz oder bestellbar im Büro des Greizer Theaterherbstes, 03661/671050, E-Mail: greizer@theaterherbst.de



Kulturriese 2018

Greizer Theaterherbst als "Kulturriese 2018" ausgezeichnet. Das Festival ist seit 1992 ein Stück künstlerische Grundversorgung.

Pressespiegel


THÜRINGER KULTURPREIS 2010

Der Greizer Theaterherbst erhält den Thüringer Kulturpreis. Weitere Informationen finden Sie in unserem Pressespiegel und in der Bildergalerie.